«

»

Feb 17 2013

Freie Radikale und Vitaminbedarf

Da der Mensch nun mal gerne lebt und gesund sein will, kann man in diesem Bereich mit recht geringem Aufwand viel Geld verdienen.

Man muss nur eine Gefahr, die zugegebener Maßen wirklich besteht, um ein vielfaches aufblasen und schon klingelt die Kasse. Bei den Herstellern die Präparate wird der Geldbeutel ständig überbläht und bei den Kundengeldbeuteln ist reversal Packing an der Tagesordnung.

Vor längerer Zeit gab es die Diskussion über freie Radikale und deren schädigenden Wirkung, insbesondere wenn nach dem Tauchen 100% Sauerstoff geatmet wurde um einer Dekompressionskrankheit vorzubeugen.
Dieser Artikel beschreibt den „Vorgang“ der freien Radikale, wann es gesundheitsschädlich ist und wie man dem begegnen kann.

Da ich im Moment wieder verstärkt beobachtet habe, wie das Angebot an Nahrungsergänzenden Präparaten wieder zunimmt und wie hoch da einige Monatsrationen (250 -400€) sich preislich positionieren, kann man diesen Artikel entsprechend auch auf andere Situationen übertragen.
Dem Artikel ist eine Tabelle angefügt, aus der man seinen Vitaminbedarf feststellen kann. Dann sollte man sich einmal diese Lebensmittel kaufen und am Monatsende einmal ausrechenen wieviel man für eine gesunde Ernährung ausgegeben hat. Ich kann schon sagen das es unter 250€ liegen wird. Den Restbetrag dann sparen und in Urlaub fahren …. Man hat mehr vom Leben!

Freie Radikale Und Vitaminbedarf
Vitaminbedarf und Freie Radikale.pdf
525.6 KiB
646 Downloads
Details...

 

 

Schreibe einen Kommentar